Wirbelsäulenbehandlung bei Natuma

Die sanfte Wirbelsäulenbehandlung nach Natuma hat den Ansatz am zentralen Stützorgan des menschlichen Körpers. Die Wirbelsäule ist mehr als nur ein paar aufeinander gesetzte Knochen. Sie ermöglicht uns den aufrechten Gang, die Fähigkeit Arme und Beine zu bewegen und den Kopf nach rechts und links drehen und nach vorne und hinten bewegen zu können. Vor der gezielten, vorsichtigen Behandlung wird die Muskulatur durch medizinische Massagen gelockert und Sie können dabei entspannen. Die verspannte Muskulatur wird zusätzlich mit Heissluft oder Fango vorbehandelt. Manuelle Techniken aus Chiropraktik, Osteopathie und Dorn Therapie werden gezielt und indivieduell ausgewählt und zum optimalen Einstaz gebracht.

Die Gründliche Untersuchung und Besprechung steht natürlich, wie bei uns gewohnt, am beginn der optimalen, für Sie optimierten Therapie!

Wann kann die Wirbelsäulenbehandlung eingesetzt werden?

Reduktion von Schmerzen am Bewegungsapparat und der Muskulkatur

  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Schmerzen im unteren Rücken
  • Gelenkbeschwerden
  • Schulter-Arm-Syndrom
  • Epicondylitis, Golf- und Tennisellenbogen
  • Beinlängendifferenzen, Beckenschiefstand
  • Muskuläre Schmerzen
← zurückweiter →