therapeutische Massage

Gegen Muskelverspannungen und muskuläre Schmerzen bieten wir  unsere beliebten therapeutischen Massagen an. Natuma sieht sich hier im Bereich des Hand-Werk und arbeitet entsprechend angepasst mit Gefühl bei individuellem Schmerzzustand oder Schmerzempfinden. Empfindliche, entzündliche Muskulatur wird natürlich angepasst anders behandelt, als chronischer Muskelhartspann. Bei Spannungskopfschmerzen und bei deutlichem Muskelhartspann, können die ersten Massagen durchaus etwas Muskelkater auslösen. Ähnlich wie Sie es nach dem Sport kennen. Unbewegte Strukturen werden gelöst und gedehnt. Das behandelte Muskelgewebe undn die Faszien kommen häufig zunächst aus einem chronsichen Zustand in den akuten Zustand zurück. Hier lässt sich die therapeutische Massagebehandlung mit anderen schmerzwirksamen Therapien, wie zum Beispiel mit der Akupunktur, gut ergänzen um dies zu reduzieren. Nach 2-3 Behandlungen merken die patienten häufig einen deutlichen unterschied in de Beweglichkeit.

Bei sitzender oder monotoner täglicher Arbeitshaltung empfehlen wir, nach erfolgreicher Erstbehandlung monatlich eine regelmässige Massagesitzung zur Prävention.

Wir bieten Ihnen folgende therapeutische Massagn an:

  • Kopf- und Nackenmassage (Büro und PC-Arbeit)
  • die große Rückenmassage (grossflächiger Hartspann)
  • Ganzkörpermassage (je nach Befund)
  • Reflexzonenmassagen (Anregung von Refelexbögen, Nervensystem)
  • Hand-Arm-Massage (Handwerker)
  • Schröpfglasmassage (Durchblutungsförderung, Lymphfluss)

Jede Behandlung setzt eine gründliche Untersuchung vorraus. Orthopädische Befunde (Röntgen, MRT, CT)  zur Ablärung der Ursache bitte in die Sprechstunde bei Neuvorstellung mitbringen. Anhand der Untersuchung, Befragung und Sichtung der Befunde werden wir die optimale Variante für Sie wählen. Wir erfragen die Einnahme von Medikamenten, wie z.B.  Blutverdünnern.

Wann eine therapeutische Massage sinnvoll sein kann:

  • Verspannungen
  • Kopfschmerzen
  • Schulter-Nacken-Beschwerden
  • wiederkehrende, abgeklärte Schmerzen im unteren Rücken
  • akute und chronsiche Schmerzen
  • Leistungs- und aktiver Freizeitsport
← zurückweiter →